Wie man die richtige Erweiterung findet - Teil 1: Auswahl

Written by | 01 August 2013 | Published in 2013 August
Neuling oder Erfahrener Benutzer? Wir alle haben ab und zu Mühe, die richtige Erweiterung für unsere neue Seite zu finden. Manchmal geht das ganz einfach - manchmal könnten wir aber mit unseren Köpfen auf die tastatur hauen und den Kunden zur Hölle wünschen. Jedenfalls sind Erweiteungen die Bausteine für bessere und mächtigere Joomla! Seiten. Wir sehen uns in diesem ertsen teil des Artikels einige Richtlinien an, wie man gezielt eine Erweiterung auswählt.

Am Besten starten wir da, wo man normalerweise mit der Suche beginnt: http://extensions.joomla.org. Der Joomla Extension Directory (or JED) sollte am Beginn jeder Suche sein. Im Moment sind etwa 6500 Extensions für Joomla 2.5 und 3.x gelistet. Wen es wunder nimmt, wo denn all die 1.5 Erweiterungen geblieben sind - die sind immer noch da (unter http://archive.extensions.joomla.org/), aber es wird doch langsam Zeit für den Update auf 2.5 oder 3.x, nicht wahr?

Täglich werden mehr Dinge gelistet beim JED, also benutzen wir am Besten die Suchfunktion. Auf der linken Seite finden wir eine Naviagation, die bereits Erweiterungen kategorisiert. Ein Blick darauf kann einem bereits überraschende Ergebnisse zeigen. Oben im JED kann nach Stichwörtern gesucht werden. Vorsicht: Es hat keinen Sinn, zuviele Begriffe einzugeben, eines oder zwei müssten als erstes genügend, es macht das leben einfacher!

Jetzt haben wir ein paar Sachen gefunden, die unsrere Anforderungen zu erfüllen scheinen. Super, aber wie finden wir jetzt das Beste?

Schauen wir zunächst einige grundlegende Fakten an. Welche Version von Joomla! läuft auf unserer Seite? Suchen wir (bzw. unser kunde) nach einer kostenlosen oder einer Bezahl-Erweiterung? Soll es eine komponente sein? Oder ein Modul / ein Plugin? Sind wir uns klar über diese frage, schauen wir ein bisschen tiefer.

Wie sieht es mit der Entwicklung aus, geht die noch weiter für die ins Auge gefassten Erweiterungen? Wie alt ist die letzte Version / der letzte Update? Macht das teil vom Joomla Updater Gebrauch, oder muss eine Aktualisierung manuell eingespielt werden? Gibts Pläne für die Zukunft? Eine Roadmap?

Eines der wichtigsten Kriterien für die Wahl ist die Liste der Features. Nich nur derjenigen, die gerade jetzt benötigt werden, man denke auch an zukünftige Anforderungen. Was wäre noch nett zu haben (=nice to have), was möchte unser kunde - wenn er auf den Geschmack gekommen ist - plötzlich auch noch als Funktion haben?  Kann die erweiterung mit anderen Joomla Erweiterungen interagieren (z.B. eine automatische Subskription eines Newsletters beim Kauf einer Mitgliedschaft und das gleichzeitige Erstellen eines User Accounts)? Wenn ein Kriterium nicht erfüllt ist, aber alle andern schon, lohnt sich eine Kontaktaufnahme mit dem Entwickler für eine Nachfrage, ob die fehlende Funktion vielleicht schon in der pipeline ist, oder ob er bereit wäre, dieselbe einzubauen. Ferner teste man vorhandene Demos gründlich, um zu prüfen, obe alle Funktionen auch wie gewünscht agieren.

Obwohl es leute geben soll, die ihre Fähigkeit zu lesen verlernt haben, Dokumentation ist ein wichtiger punkt für die Wahl. Gigt es zur Erweiterung eine vernünftige Dokumentation? Ist sie einigermassen aktuell und deckt sie die Fehlersuche ab? Eine richtige Dokumentation erspart sowohol dem Anwender, als auch dem Entwicklet Zeit (man braucht in diesem Stadion nicht die gesamte Dik zu lesen, durchblättern und stichwortartige Suche nach Konfiguration, einigen Funktionen und Fehlersuche reicht völlig).

Jede erweiterung ist nur so brauchbar wie ihr Support, behaupten manche Leute, man kann hier durchaus beipflichten. Wer hat noch nie schlechte erfahrungen mit irgendwelchen Supportleuten gemacht? Oder mit Kundensupport? Support gibt es in verschiedenen Ausprägungen: Ticket System, Forum, Mail an den Entwickler usw. Ist der Support kostenlos, oder wird hier eine jähliche (oder monatliche) Gebühr fällig? Nur ein kleiner Hinweis: Wird Support gebraucht, ist schlussendlich der Entwickler der einzige, der eine Frage zu 100% beantworten kann - keine Facebook Gruppe oder obskures Forum kann hier mithalten.

Letztlich - um diesen ersten teil abzuschliessen noch etwas: welches sind die  Erfahrungen anderer Benutzer dieser Erweiterung? Im JED findet man Bewertungen von andern Leuten, und diese Bewertungen können durchaus nützliche Fakten enthalten. Nach meiner bescheidenen erfahrung sind vor allem die mittelmässigen Bewertungen hilfreich, weil hier sowohl positive, als auch negative Punkte herausgestrichen werden. Auch Bewertungen, die der entwickler kommentiert hat, sind wertvolll. Sie geben eine Idee, wie ernst Kritik genommen wird, wie fest der Entwickler zu seiner Arbeit steht und wie gut er daran interessiert ist, seine Entwicklung voranzutreiben.

Die Wahl einer guten Erweiterung (vor allem für Kundenprojekte) ist keinesfalls so simpel, wie die Bestellung eines BigMacs. Dieser Artikel ist gedacht, einige praktische Winke für ein gutes Auswahlverfahren zu vermitteln.

Im nächsten Teil werden wir etwas tiefer eintauchen in Tipps und Tricks und schauen einige spezifische erweiterungen näher an. Also: bleibt dran!

 

Das Original dieses Artikels wurde von Mike Veekmans geschrieben und erschien im Joomla Magazine 2013 June

Read 6783 times Tagged under German
Chris Hoefliger

Chris Hoefliger

Chris got involved in Joomla a few years ago (when 1.5.14 was the flavour of the day). But he stayed with Joomla! ever since, is eager and wants to learn the ropes...
«I have a small company and do web pages. I speak both German and English. I'd like to see a bit more content here in my native language and - oops got caught. Yep, I'm trying to do a bit translation work for the team»