The Joomla! Community Magazine™

20 Unterschiede: Joomla 2.5 vs. Joomla 3.0

Written by | Saturday, 01 December 2012 00:00 | Published in 2012 December
Joomla 3.0 wurde am 27. September 2012 veröffentlicht. Erheblichen Updates und bedeutenden Weiterentwicklung kommen mit der neuen Version hinzu. Kurz darauf folgt am 9. Oktober ein Sicherheitsupdate mit der Joomla 3.0.1. Joomla 3.0 ist auf jeden Fall das top Theme des Monats. Falls du es noch nicht kennst, hier sind die 20 wichtigsten Änderungen, die du über Joomla 3.0 Bescheid wissen solltest.
Joomla 2.5 vs. Joomla 3.0 Joomla 2.5 vs. Joomla 3.0

1. Non-Responsive vs. Responsive

Mit Hilfe von Bootstrap unterstützt Joomla nun offiziell Responsive Design und ist somit “mobile ready”. Sowohl Front-End als auch Back-End seitig kann der Benutzer auf eine mobile freundliche Oberfläche zählen. Deine Webseite kannst du nun auch unterwegs mit einem mobilen Endgerät verwalten

The Joomla 2.5 Front-end

The Joomla 2.5 Front-end

The Responsive Joomla 3.0 Front-end

The Responsive Joomla 3.0 Front-end

The Joomla 2.5 Back-end

The Joomla 2.5 Back-end

The Responsive Joomla 3.0 Back-end

The Responsive Joomla 3.0 Back-end

2. Mit oder Ohne Bootstrap?

Das Schlagwort in Joomla 3.0 lautet Bootstrap. Integriert in Joomla 3.0, ermöglicht das CSS framework eine flexible Oberfläche.

Bootstrap for Joomla 3.0

Bootstrap for Joomla 3.0

3. Mit oder Ohne LESS CSS?

LESS ist eine dynamische Stylesheet Sprache entwickelt von Alex Sellier. Mit LESS hat sich in der Webentwicklung einiges dramatisch verändert. Schnellere Front-End Entwicklung, Cross Browser Kompatibiltät sind Vorteile, die sich das Joomla Team in Joomla 3.0 zu Nutze macht. Der Joomla 3.0 Administrationsbereich und die Templates besitzen den /less Ordner inklusive der template.less Datei. durch die Einbindung des less Ordners und der Datei wird auch Bootstrap und das Joomla User Interface (JUI) Bibliothek bereit gestellt. Als Template Entwickler kannst du somit kontrollieren, welche Dateien für das eigene Template genutzt werden und welche in die LESS JUI importiert werden.

Without Less, Joomla 2.5 uses CSS to style

Without Less, Joomla 2.5 uses CSS to style

vs. Less in Joomla 3.0

vs. Less in Joomla 3.0

4. Mit JUI oder Ohne JUI — Was bedeutet das für Extensions Entwickler

Die Joomla JUI Bibliothek verfügt über Tools, auf die Entwickler zugreifen können, um die Entwicklungszeit rapide zu steigern. Zudem erreicht man sauberen Code und aufgeräumte Benutzeroberfläche. Wie heisst es doch so schön, das Rad muss nicht immer wieder neu erfunden werden. Zusätzlich wirst du bemerken, dass die Ladezeit erheblich verbessert wurde.

5. Die UI Zeiten von Mambo sind vorbei

Die Benutzeroberfläche und Benutzerfreundlichkeit wurde ebenfalls bemerkbar verbessert in Joomla 3.0. Für bestehende Joomla Fans und neue Joomla Nutzer wird dies ein Augenschmaus sein! Das erhofft sich das Joomla Team. Fangen wir an mit:

  • dem Hauptmenü im Adminbereich
    Das Hauptmenü im Adminbereich Joomla 2.5

    Das Hauptmenü im Adminbereich (Joomla 2.5)

    Und hier das Admin Hauptmenü in Joomla 3.0

    Und hier das Admin Hauptmenü in Joomla 3.0

  • das Dashboard mit Blick auf die wichtigsten Informationen
    Das Joomla 2.5 Dashboard

    Das Joomla 2.5 Dashboard

    Das Joomla 3.0 Dashboard

    Das Joomla 3.0 Dashboard

  • Das Submenü im Adminbereich befindet sich nun auf der linken Seite
    Navigation im Adminbereich in Joomla 2.5

    Navigation im Adminbereich in Joomla 2.5

    Submenü in Joomla 3.0

    Submenü in Joomla 3.0

  • Das Footermenü wurde überarbeitet, Shortcuts für Seitenvorschau und weiteren wichtigen Menüpunkte wurden hinzugefügt
    Footer menu in Joomla 3.0

    Footer menu in Joomla 3.0

  • Im rechten Menüpanel befinden sich häufig verwendete Funktionen
    Allgemeine und oft genutzte Funktionen im rechten Menüpanel (Joomla 3.0)

    Allgemeine und oft genutzte Funktionen im rechten Menüpanel (Joomla 3.0)

6. Drei Schritte bei der Installation statt Sieben

du bemerkst sofort den Unterschied im User Interface gleich während der Joomla 3.0 Installation. du brauchst in der neuen Version nur noch 3 statt 7 Schritte. Zeit ist Geld!

So sieht die 7 Schritte Installation in Joomla 2.5 aus

So sieht die 7 Schritte Installation in Joomla 2.5 aus

Kurz und knapp installiert in 3 Schritte mit Joomla 3.0

Kurz und knapp installiert in 3 Schritte mit Joomla 3.0

Der Installer erkennt automatisch die eingestellte Sprache des Browsers. Ja und Nein Checkboxen wurden mit Rot und Grün hinterlegten Auswahlfeldern ersetzt. Rot steht für Nein und Grün für Ja, wie bei der Straßenampel ;)

The old days Yes | No check-box style

The old days Yes | No check-box style

vs. New design for your Yes | No button

vs. New design for your Yes | No button

 

Im Unterschied zu Joomla 2.5 bekommst du in Joomla 3.0 fünf Sample Daten zur Auswahl statt nur drei.

Three sample data sets on Joomla 2.5

3 sample data sets on Joomla 2.5

vs. five sample data sets on Joomla 3.0

vs. 5 sample data sets on Joomla 3.0

Die Installation benötigt nicht mehr als eine Minute, was eine enorme Verbesserung ist. Darüberhinaus kannst du die Installationseinstellungen direkt via Email verschicken, so dass du die Einstellungen später wieder verwenden kannst.

Get the installation settings sent to your inbox

Get the installation settings sent to your inbox

7. Einfache und Übersichtliche Artikel Manager Benutzeröberfläche

Die Oberfläche im Back-End wurde komplett neu überarbeitet. Im Bereich des Artikel Managers sticht der verbesserte Arikelfilter hervor. Mit verfeinerte Filteroptionen im linken Panel und Icons lassen sich Artikel einfacher verwalten.

Die veraltete Artikel Manager Übersicht

Die veraltete Artikel Manager Übersicht

Einfacher Zugriff auf Ffilter und überarbeitete Oberfläche des Arikelmanagers

Einfacher Zugriff auf Ffilter und überarbeitete Oberfläche des Arikelmanagers

Das Userinterface bei der Aritkelbearbeitung wurde überarbeitet. Optionen befinden sich nun in Tabs oberhalb des Editors und nicht mehr in der rechten Sidebar.

Ansicht der Artikelbearbeitung in Joomla 2.5

Ansicht der Artikelbearbeitung in Joomla 2.5

Ansicht der Artikelbearbeitung in Joomla 3.0

Ansicht der Artikelbearbeitung in Joomla 3.0

8. Vordefinierte “Gast” Benutzergruppe

In Joomla 2.5 musstest du die Gast Benutzergruppe manuell erstellen. In Joomla 3.0 ist “Gast” eine standardmäßige Benutzergruppe nach der Installation.

Keine “Gast” Benutzergruppe nach der Installation von Joomla 2.5

Keine “Gast” Benutzergruppe nach der Installation von Joomla 2.5

 Standard Benutzergruppe “Gast” in Joomla 3.0

Standard Benutzergruppe “Gast” in Joomla 3.0

9. Neues Responsive Front-End Template

Mit Bootstrap im Boot ;) kommt auch ein neues Front-End Template. Protostar ist responsive und bietet Optionen zur Anpassung von Farbe(Farbauswahl), Schrift (Google Font), Grid Layout und Typografie.

Komplett neues Protostar Template

Komplett neues Protostar Template

Protostar erlaubt weitere individuelle Template Anpassungen

Protostar erlaubt weitere individuelle Template Anpassungen

10. Isis — Die Neue Adminoberfläche

Mit Bootstrap kommt auch ein neues Admin Template — Isis. Benannt nach dem ägyptischen Gott. Nun könnt ihr auch das Back-End mit einem Tablet oder Smartphone verwalten, da es Responsive Design unterstützt.

Isis  Template - Die Joomla 3.0 Administratoroberfläche

Isis Template - Die Joomla 3.0 Administratoroberfläche

11. Aktualisierung Beez3 Template

Fans des Beez3 Template erhalten eine Joomla 3.0 kompatible Version. Das Template wurde für Joomla 3.0 aktualisiert.

Beez3 template in Joomla 3.0

Beez3 template in Joomla 3.0

12. Joomla Platform Version 11.x vs. 12.x

Mit der neuen Version 12.x hat Joomla einige veraltete Klassen und Methoden aus der Plattform entsorgt. Um kompatibel zu bleiben müssen Komponenten und Erweiterungen kleine Anpassungen im Quellcode vollziehen, damit diese in Joomla 3.0 laufen. Beispielsweise wird anstelle des <install> Tags das <extension> Tag für die Installation von Erweiterung verwendet. Die Methoden install_script, uninstall_script, com_install und com_uninstall wurden alle durch scriptfile ersetzt. Komponenten im Adminbereich wie admin.*.php und toolbar.*.php sind nicht mehr standardmäßig installiert. Klassennamen wurden geändert wie z.B. JFTP -> JClientFtp, JLDAP -> JClientLdap, JWebClient -> JApplicationWebClient. Beachtet auch, dass einige Klassen nicht mehr unterstützt werden bzw. aktualisiert wurden. Events in Plugins wie onContentBeforeSave und onContentAfterSave erhalten $article als Wert und nicht mehr als Objektreferenz. Alle Änderungen der Joomla Plattform 12.1 findest du in der Dokumentation.

13. Mootools vs. JQuery

Joomla zählt in v3.0 nun auf jQuery und nutzt es als Haupt JavaScript Framework. MooTools wird optional noch unterstützt, um die Abwärtskompatibilität zu gewährleisten.

14. Sortieren mit Drag & Drop

Eine bessere User Experience wird durch die Drag & Drop Funktion in der Artikelverwaltung erreicht. Joomla 3.0 greift hier auf das Drag & Drop Feature von jQuery zurück.

Sortieren mit numerischen Input Feldern in Joomla 2.5

Sortieren mit numerischen Input Feldern in Joomla 2.5

Artikel sortieren mit Drag & Drop in Joomla! 3.0

Artikel sortieren mit Drag & Drop in Joomla! 3.0

15. Technische Anforderungen

Mit Joomla 3.0 steigen auch die technischen Anforderungen. Um Version 3.0 zum Laufen zu bringen, brauchst du PHP 5.3.1 und MySQL 5.1. Joomla 2.5 braucht dagegen PHP 5.2.4 und MySQL 5.0.1.

16. Erweiterte Moduleinstellungen

Mit der erweiterten Moduleinstellungen kannst du folgende Optionen ändern:

  • Module tag : ändere das DIV Tag
  • Bootstrap size : passe das Span Grid von BootStrap an
  • Header tag : bestimme das H-Tag für die Überschrift aus
  • Header class : füge ein zusätliches class Attribute hinzu
  • Module style : wähle den Stil für das Modul aus
Einstellungen für Module in Joomla 2.5

Einstellungen für Module in Joomla 2.5

Erweiterte Einstellungen für Module in Joomla 3.0

Erweiterte Einstellungen für Module in Joomla 3.0

 

17. JFeed statt Simple Pie

Simple Pie (RSS Feed Parser) ist seit Version 1.5 Kernbestandteil von Joomla. Aufgrund von Errors, Inkompatibilität und langsamen Update Releases, wurde Simple Pie in Joomla 3.0 durch JFeed ersetzt. JFeed soll einfacher und skalierbar sein, da es auf Joomla 3.0 Framework aufbaut. Erweiterungen, Inkompatibilität, Upgrades etc. sind somit einfacher zu verwalten.

18. PostgreSQL unterstützt

Bisher unterstützte Joomla 2.5 nur MySQL und SQL Server. Mit der neuen Version 3.0 kommt nun auch PostgreSQL hinzu, was Joomla mehr in Richtung Datenbankunabhängigkeit bringt.

19. Artikel ohne Inhalt speichern

In Joomla 3.0 dürfen Benutzer nun Artikel ohne Inhalt abspeichern. Oft fängt man einen Artikel an, bestimmt dann einen Titel doch hat man noch keine Idee für den Inhalt. Was machst du dann als Schreiber? Genau, du speicherst den Artikel ab und editierst den Inhalt später.

Artikel ohne Inhalt kann man in Joomla 2.5 nicht abspeichern

Artikel ohne Inhalt kann man in Joomla 2.5 nicht abspeichern

In Joomla 3.0 kannst du den Inhalt leer lassen und trotzdem abspeichern

In Joomla 3.0 kannst du den Inhalt leer lassen und trotzdem abspeichern

 

20. Updated unit testing in CMS

Unit Tests wurden seit Version 1.6 und 1.7 nicht aktualisiert. Unterstützt wurden PHPUnit 3.4. Die aktuellste PHPUnit Version empfiehlt jedoch PHP 5.3.9 oder höher. Mit Joomla 3.0 ist die Mindestanforderung PHP 5.3.1 daher wurden alle Unit Tests für die Joomla CMS Bibliothek aktualisiert und das Joomla Team ist stolz auf die 100% Abdeckung der CMS Bibliothek. Zünftige Tests können in der Zukunft automatisiert werden und somit Skalierung und Erweiterungen von Joomla weniger fehleranfällig machen. Details über Unit Testing in Joomla 3.0 findest du auf der Seite der verantwortlichen Unit Testing Arbeitsgruppe.

Read 37150 times
Tagged under German
Hung Dinh

Hung Dinh

To be short, Hung is the awesome Joomla guy behind JoomlArt.com

Language Switcher

Current Articles