The Joomla! Community Magazine™

Chris Hoefliger

Chris Hoefliger

Chris got involved in Joomla a few years ago (when 1.5.14 was the flavour of the day). But he stayed with Joomla! ever since, is eager and wants to learn the ropes...
«I have a small company and do web pages. I speak both German and English. I'd like to see a bit more content here in my native language and - oops got caught. Yep, I'm trying to do a bit translation work for the team»

Wednesday, 01 October 2014 00:00

Der neue Joomla! Release Zyklus

Seit dem Erscheinen von Joomla 3.2 hat sich bezüglich Release-Strategie einiges getan: Die Idee von LTS und STS Versionen ist Vergangenheit. Am 7. April 2014 wurde eine neue Release - Strategie veröffentlicht, welche den bisherige Ansatz durch einen Wechsel zu einem logischeren Major  / Minor Release System ersetzt. Damit macht ein Warten auf eine Version 3.5 keinen Sinn mehr. Zeit zum Upgrade!  
Sunday, 01 December 2013 00:00

Die JUG Ecke - Ausgabe November 2013

Mit 159 User Gruppen weltweit gibt es immer etwas Neues oder Aufregendes aus der Joomla! Gemeinschaft zu berichten - dies ist mein monatlicher Bericht über neue Joomla! User Gruppen, Events und Berichten zu JUG Treffen. Wenn du Infos zu deiner Gruppe hast, die hier erwähnt werden sollen, schreib bitte eine Mail an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. - bei der Gruppe muss es sich aber um eine registrierte Joomla! User Gruppe handeln (bei http://community.joomla.org/user-groups.html gelistet).
Friday, 01 November 2013 00:00

Die JUG Ecke - Ausgabe Oktober 2013

Mit mehr als 157 User Gruppen weltweit gibt es immer etwas Neues oder Aufregendes aus der Joomla! Gemeinschaft zu berichten - dies ist mein monatlicher Bericht über neue Joomla! User Gruppen, Events und Berichten zu JUG Treffen. Wenn du Infos zu deiner Gruppe hast, die hier erwähnt werden sollen, schreib bitte eine Mail an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. - bei der Gruppe muss es sich aber um eine registrierte Joomla! User Gruppe handeln (bei http://community.joomla.org/user-groups.html gelistet).
Friday, 01 November 2013 00:00

Die JUG Ecke - Ausgabe September 2013

Mit mehr als 164 User Gruppen weltweit gibt es immer etwas Neues oder Aufregendes aus der Joomla! Gemeinschaft zu berichten und ich hoffe, dass ich es schaffe, hier monatlich eine Zusammenfassung zu posten über Gruppen, Events und Berichten zu JUG Treffen. Wenn du Infos zu deiner Gruppe hast, die hier erwähnt werden sollen, schreib bitte eine Mail an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. - bei der Gruppe muss es sich aber um eine registrierte Joomla! User Gruppe handeln (bei http://community.joomla.org/user-groups.html gelistet).
Tuesday, 01 October 2013 00:00

Die JUG Ecke - Ausgabe August 2013

Mit mehr als 164 User Gruppen weltweit gibt es immer etwas Neues oder Aufregendes aus der Joomla! Gemeinschaft zu berichten und ich hoffe, dass ich es schaffe, hier monatlich eine Zusammenfassung zu posten über Gruppen, Events und Berichten zu JUG Treffen. Wenn du Infos zu deiner Gruppe hast, die hier erwähnt werden sollen, schreib bitte eine Mail an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. - bei der Gruppe muss es sich aber um eine registrierte Joomla! User Gruppe handeln (bei http://community.joomla.org/user-groups.html gelistet).
Als Mitglied der Joomla! Gemeinschaft frage ich mich manchmal wie das war vor 6-7 Jahren, als ich angefangen habe mit Joomla! ... Es gab damals weder Facebook noch Twitter, so wie war das noch gleich mit Hilfe und Support? Heute stellt sich für mich die Frage ein bisschen anders: Wissen die heutigen Newbies (sorry) überhaupt noch, wie man den Joomla! Extension Directory (=JED) gezielt durchsuchen kann.Suchen? JED? neuer Brotaufstich, Wat...?
Wer hat an der Uhr gedreht? Wie die Zeit vergeht, wenn man Artikel schreiben soll - und es wird jedes Mal wieder knapp zum Stichtag hin. Wahrscheinlich geht es den Leuten, die ihre Erweiterungen dokumentieren müssen genauso. Meistens sehen wir Benutzer uns ja nur die Demo an, lesen die Kurzbeschreibung und laden dann das Teil herunter und installieren es ... Aber da fehlt ein Schritt dazwischen; sehen wir uns doch kurz an, warum wir die Doku lesen sollten ...
Wir alle haben doch schon manche 404-Seite gesehen - erinnern wir uns doch mal: Wie haben wir reagiert?
Wir alle hören seit einiger Zeit, dass die Ladezeit einer Seite für die SEO-Bewertung je länger je wichtiger wird - also haben wir kürzlich in einer tiefgehenden Übung untersucht, wie wir die Ladezeiten unserer eigenen Seiten auf ein absolutes Minimum reduzieren können. Wir glauben, dass sich unsere Ergebnisse in GTMetrix durchaus sehen lassen können: 85% für die PageSpeed, 95% für YSlow sowie eine Ladezeit von 1.29 Sekunden. Wir möchten unsere Erfahrungen und unser Vorgehen an dieser Stelle gerne teilen. Einige der verwendeten Mechanismen sind Joomla! spezifisch, die generellen Konzepte sind aber für jedes CMS und jede Webseite gültig.
Im ersten Teil haben wir einige grundlegende Auswahlschritte angeschaut, jetzt werden wir tiefer in die Materie eintauchen. Nämlich in den Schritt "Bitte, bitte, ich brauche dringend Hilfe ...", oder kurz: Support. Erinnern wir uns, der Support einer Erweiterung ist im Grunde genommen das A und O - aber auch unser Beitrag (oder Input) zu Supportanfragen spielt eine wichtige Rolle! Schauen wir uns einige Tipps an, und denkt daran - das ist alles meine persönliche Ansicht ...
Neuling oder Erfahrener Benutzer? Wir alle haben ab und zu Mühe, die richtige Erweiterung für unsere neue Seite zu finden. Manchmal geht das ganz einfach - manchmal könnten wir aber mit unseren Köpfen auf die tastatur hauen und den Kunden zur Hölle wünschen. Jedenfalls sind Erweiteungen die Bausteine für bessere und mächtigere Joomla! Seiten. Wir sehen uns in diesem ertsen teil des Artikels einige Richtlinien an, wie man gezielt eine Erweiterung auswählt.
Diesen Monat hatten wir die Gelegenheit, Mark Dexter zu treffen und mit ihm über die spannenden Einführung von Joomla! 3.1 zu sprechen. Es ging auch darum, was Mark alles macht im Projekt, über sein Privatleben und wie er mit Joomla! in Berührung gekommen ist.
Wednesday, 01 May 2013 00:00

Bist du Joomla?

Im Juni werde ich (Helvecio da Silva) eine Präsentation machen, und zwar in der grössten Stadt von Brasilien: São Paulo. Ich möchte damit den Leuten Joomla! näher bringen, will ihnen sagen, um was es genau geht - und vor Allem möchte ich, dass sie die Erfahrung machen "Joomla sind Leute!". Und dafür richte ich diesen Appell für Mithilfe an die Gemeinschaft.
Wednesday, 01 May 2013 00:00

Sein Link(er) Gang

Ein abschreckendes Beispiel wie die verlinkte Vergangenheit Martin Raja und Arlen Walker eingeholt hat, und wie sie (die Links) in der Folge besinnunglos geschlagen wurden. Der Beitragstitel (Der im Original Dead Link Walking heisst) ist übrigens eine Anspielung auf den Film "Dead Men Walking" - welcher auf Deutsch etwas unglücklich "Sein letzter Gang" heisst. Naja, ich habs versucht zu übersetzen, aber der Gag passt halt nicht unbedingt. Sorry about that.
Wednesday, 01 May 2013 00:00

Tools für LESS

Im Sinn eines Follow-up zu David Hurley’s Übersicht zu LESS bzw. weniger Arbeit dank LESS, folgt hier eine Zusammenstellung von Programmen und Werkzeugen, die das Arbeiten und Coden der Webseiten mit LESS weiter vereinfachen sollen. Speziell für all diejenigen, die aus der CSS Welt kommen, und sich nun mit LESS auseinandersetzen müssen. Dieser Beitrag stellt einige Tools vor, denen unsere Praktikanten in unserer Firma (PB Web Development) bei ihrer Arbeit und beim Lernen von LESS und Joomla! begegnet sind.  
Wednesday, 01 May 2013 00:00

Weniger (LESS) tun in Joomla!

Unter den vielen Neuheiten in Joomla! 3 befindet sich auch die Implementierung von LESS. Mancher mag schon von LESS gehört haben oder kennt dieses Ding sogar schon, weiss damit umzugehen, wendet es an. Für alle, die über LESS im Allgemeinen etwas lernen möchten (oder auch nur ihr Wissen auffrischen wollen) bietet dieser Artikel eine Übersicht und zeigt auf, wie LESS in Joomla! implementiert wird.
Wednesday, 01 May 2013 00:00

Joomla! lokal installieren mit XAMPP

Joomla! ist ein weit verbreitetes Content Management System und basiert auf PHP und MySQL. Man kann damit sowohl online als auch offline arbeiten. Allerdings verlangt das Arbeiten im Offline-Modus nicht nur eine lokale Installation von Joomla!, sondern auch die Installation eines lokalen Webserversl. Im Folgenden findet sich eine Anleitung für die Installation von Joomla! und XAMPP -  einer guten Lösung für einen lokalen Webserver. Dies ist ein Auszug aus dem kostenlosen e-Buch "Joomla 3.0 Made Easy".
Template Overrides sind der goldene Weg, die Darstellung deiner Joomla! Seite anzupassen. Aber wie erreicht man ein konsistent alternatives Layout für Artikel oder Module über die gesamte Seite? Die konsequente MVC Architekur von Joomla! vereinfacht solche Vorhaben mit dem  "Alternatives Layout" Feature.
Designer und Entwickler denken immer noch vor allem so, wie der durchschnittliche Desktop-User. Aber heute, wo die mobile Revolution angekommen ist, wird Design immer deutlicher zu einem mehrstufigen Prozess. Wie macht man ein Design für jemanden, der mit seinen Fingern auf einem Smartphon herumtippt? Und womit fängt man an, mit dem Design für die mobilen Geräte, oder dem Desktop Design? Es stellt sich heraus, dass die progressive Erweiterung - das heisst anfangen mit der mobilen Version - später zu einer besseren, benutzerfreundlichen Webseite führen kann.
Ich hatte neulich das Vergnügen, den CMSExpo Gründer John Coonen zu interviewen. Wir sprachen über viele Dinge, angefangen vom Start der CMSExpo bis zu dem, was die Joomla! Community wirklich braucht und wie dem allem Leben einzuhauchen ist.
Monday, 01 April 2013 00:00

Den Kopf in der Tag Wolke

In letzter Zeit habe ich fast all meine Joomla!-Zeit damit verbracht, am neuen Tag Feature zu arbeiten, das in der CMS Version 3.1 dabei sein wird. Es war eine riesige Aufgabe, es war aber auch eine spannende Zeit - wir werden die Resultate ab dem 15. April sowohl sehen, als auch benutzen können. Bis es soweit ist, kann aber jedermann beim Testen helfen oder - noch besser - Feedback geben. Viele Leute haben dies bereits getan - auch Ihr könnt helfen.
Monday, 01 April 2013 00:00

Zuhören!

Immer mehr Führungspersönlichkeiten aus dem Joomla! Projekt haben in letzter Zeit darüber geredet, wie wichtig Zuhören sei. Anlässlich des JoomlaDay France hatte ich letzte Woche die Gelegenheit, persönlich zu erfahren, wie die Leute denken. Eine für mich durchaus bereichernde Erfahrung, ja in mancher Hinsicht auch eine überraschende....
Monday, 01 April 2013 00:00

Joomla! 3.1 Tags

Der Artikel beschreibt den Gebrauch der neuen Tag-Funktion in Joomla 3.1.0 und die neuen Tools, welche Joomla! Entwicklern zur Implementierung zur Verfügung stehen.

Language Switcher